Loading...

Unser Team

/Unser Team
Unser Team 2020-07-01T10:52:15+00:00
Nicole Büscher
Nicole BüscherLogopädin

...weitere Infos...

Ausbildung:

2000:
Abitur am Bischhöflichen Gymnasium St. Ursula, Geilenkirchen

2000- 2004:
Ausbildung zur Logopädin an der Hogeschool Zuyd in Heerlen; Abschluss: Niederländisches Diplom cum laude; Bachelor of Health; Staatliche Anerkennung in Deutschland

2004- 2005:
Anstellung als Logopädin in zwei freien Praxen

seit 2005:
selbständig in freier Praxis

2010-2011:
Fernstudiengang zur diplomierten Legasthenietrainerin; Abschluss: diplomierte Legasthenietrainerin (EÖDL)

Fortbildungen:

  • Diagnostik und Therapie der auditiven Wahrnehmung und Verarbeitung
  • Dysphagie- Diagnostik und Therapie
  • Aufbaukurs schwere Dysphagien
  • Late- Talker- Diagnostik und Therapie
  • Aphasietherapie mit dem Aphasiekoffer
  • Therapie der globalen Aphasie
  • Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
  • Diagnostik und Therapie bei geistig behinderten Kindern inkl. unterstützter Kommunikation
  • Musik in der Logopädie
  • Direktive Arbeit am Stottern im Kindergarten- und Grundschulalter
  • Kinder mit Cochlea Implantaten in der logopädischen Praxis
  • Worterwerbs- und Wortfindungs-störungen: diagnostische Abgrenzungsmöglichkeiten und Therapie
  • Lese- und Rechtschreibstörungen in der logopädischen Arbeit
  • Mund-, Ess- und Trinktherapie (MET) im Kindesalter
  • Workshop: Magnetstimulation in der Neurorehabilitation
  • Dysphagietage 2013 Düsseldorf
  • Fütterstörung im Baby- und Kleinkindalter
  • Funktionale Stimmtherapie
  • Einführung in Sanjo
  • Workshop- Funktionelle Magnetstimulation in der Logopädie
  • Die verbale Entwicklungsdyspraxie und die Assoziationsmethode nach McGinnis
  • Praxis der SEV- Therapie basierend auf der Sensorischen Integration
  • Die verbale Entwicklungsdyspraxie und Koart Grund- und Aufbauseminar
  • Früherfassung und Frühtherapie nach Barbara Zollinger
  • Diagnostik und Therapie von Kindern im Vorschulalter nach Barbara Zollinger (3 – 6 Jahre)
  • Kommunikationsaufbau nach dem TEACCH- Curriculum für Menschen im Autismus- Spektrum
  • Das Bobath-Konzept in der logopädischen Behandlung frühkindlicher Ess- und Trinkstörungen
Melanie Rautenberg
Melanie RautenbergLogopädin

...weitere Infos...

Ausbildung:

1999:
Abitur am Cornelius- Burgh Gymnasium, Erkelenz

1999- 2002:
Ausbildung zur Logopädin an der Fachschule für Logopädie in Bochum; Abschluss: deutsches Staatsexamen

2002- 2005:
Anstellung als Logopädin in freier Praxis

seit 2005:
selbständig in freier Praxis
Mitglied im DBL (Deutscher Bundesverband für Logopädie)

2016:
NFT® – Therapeutin

Fortbildungen:

  • Diagnostik und Therapie von Dysphagien inkl. Trachealkanülenmangagement
  • Diagnostik und Therapie von Schluckstörungen
  • Aufbaukurs schwere Dysphagien
  • Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
  • Logopädie bei (türk.) Migrantenkindern
  • Stimmtherapie nach Laryngektomie
  • Stottertherapie im Vorschulalter
  • Direktive Arbeit am Stottern bei Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter
  • Modak – Kommunikative Aphasietherapie/ bei Sprechapraxie/ Kommunikative Grammatik
  • Symptomorientierte Stimmtherapie
  • Workshop: Magnetstimulation in der Neurorehabilitation
  • Kommunikationsförderung und Sprachanbahnung bei Kindern mit allgemeinen Entwicklungsverzögerungen und Behinderung
  • Fluency Shaping nach Pape Tisch
  • Lidcombe Programm zur Behandlung des Stotterns
  • Düsseldorfer Dysphagietage 2015
  • Ausbildung zur NFT- Therapeutin nach E. Rogge
  • Workshop- Funktionelle Magnetstimulation in der Logopädie
  • Kommunikatives Üben in der neurologischen Sprachtherapie – Praxisseminar
Katharina Dahlmanns
Katharina DahlmannsLogopädin

...weitere Infos...

Ausbildung:

2010:
Abitur Anita-Lichtenstein-Gesamtschule, Geilenkirchen

2011-2016:
Ausbildung zur Logopädin an der Hogeschool Zuyd in Heerlen; Abschluss: Niederländisches Diplom; Bachelor of Health; Staatliche Anerkennung in Deutschland

Seit August 2016
Teil des Teams in der Praxis Büscher/Rautenberg

Fortbildungen:

  • Praxisseminar zur Therapie grammatischer Störungen- Therapieableitung und Fallbeispiele
  • Behandlung von fazialen und intra-oralen Paresen in Anlehnung an die Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
  • Diagnose & Therapie von neurogen bedingten Schluckstörungen-Einführungskurs
  • Praktische Tätigkeiten
    Praktikum in der logopädischen Praxis Stefanie Laugs
  • Praktikum in Kapstadt / Südafrika Alpha School (Schule für Autisten), Groote Schuur Hospital
Inga Mesche
Inga MescheLogopädin

...weitere Infos...

Ausbildung:

1999- 2003:
Ausbildung zur Logopädin an der Hogeschool Zuyd in Heerlen; Abschluss: Niederländisches Diplom; Bachelor of Health; Staatliche Anerkennung in Deutschland

2003 – 2006:
Angestellte Logopädin in freier Praxis

2006 – 2015:
Integrare Kindertagesstätte – Deutsches Rotes Kreuz Kreis AC

seit 2015:
Anstellung als Logopädin in unserer Praxis

Fortbildungen:

  • Praxisseminar zur Therapie grammatischer Störungen – Therapieableitung und Fallbeispiele
  • Sprachverständnistherapie mit Kindern, Dr. S. Kannengieser
  • Praxis der SEV-Therapie basierend auf der Sensorischen Integration, S. Renk
  • Diagnostik und Therapie von Schluckstörungen in Neurologie, Geriatrie und freier Praxis, N. Niers
  • Globale Aphasie, Prozess von Diagnostik und Therapie bei schweren Sprachstörungen, F. Ostermann
  • Therapie bei stotternden Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, H. Prüß
  • Artikulationsstörungen und/oder phonologische Störungen? Einteilung, Diagnostik, und Therapie kindlicher Aussprachestörungen, Prof. A. Fox
  • Kölner Frühförderkongress:Laute spüren, Laute integrieren
    SI in der Arbeit mit autistischen Kindern
  • Workshop- Funktionelle Magnetstimulation in der Logopädie
  • Autistische Menschen im pädagogischen und therapeutischen Alltag
  • Praxisorientierte Sprachanbahnung bei geistig behinderten oder sprachentwicklungsverzögerten Kindern
  • Diagnostik und Therapie bei Kindern mit Late Talker-Profil
  • Kommunikationsaufbau nach dem TEACCH- Curriculum für Menschen im Autismus- Spektrum
Laris Schwarz
Laris SchwarzLogopäde

...weitere Infos...

Ausbildung:

2013:
Abitur an der Betty- Reis- Gesamtschule, Wassenberg

2013-2017:
Ausbildung an der Hogeschool van Anrhem en Nijmegen (HAN) , Nijmegen: Abschluss staatliche anerkannter Logopädin, Bachelor of Science

Praktika: unsere Praxis und Savita- Therapiezentrum Neuss

Fortbildungen:

  • Befunderhebung und Behandlung von erworbenen oralen Ernährungsstörungen in freier Praxis, Geriatrie und Neurologie- F.O.T.T zum Kennenlernen
  • Diagnostik und Therapie bilingualer Kinder
  • Behandlung von fazialen und intra-oralen Paresen in Anlehnung an die Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

Daniela Tran
Daniela TranLogopädin
...weitere Infos...

2008:
Praxisorientierter, regelzentrierter Ansatz zur Förderung bei Rechtschreibschwäche (ProLog, Dieter Martens)

Therapie bei Dysgrammatismus (Mentor Fortbildungen, Ulli Hild)

2009:
Worterwerbsstörungen und Wortfindungsstörung: diagnostische Abgrenzungsmöglichkeiten und Therapie (Düsseldorfer Akademie, Matthias Grimm)

Diagnostik und Therapie von Dysphagien in Neurologie, Geriatrie und freier Praxis (ProLog, Norbert Niers)

Lidcombe-Programm zur Behandlung frühkindlichen Stotterns (Lattermann, Freerk)

2010:
Neurofunktionelle Reorganisation nach Padovan Modul 1 (Praxis Rodenacker, Dr.Sonia Padovan-Catenne)

Padovan Modul 2 (Praxis Rodenacker, Dr.Sonia Padovan-Catenne)

Padovan Modul 3 (Praxis Rodenacker, Dr. med. Marilize Paraizo)

2011:
Padovan Modul 4 (Praxis Rodenacker, Dr.Sonia Padovan-Catenne)

2012:
Klinische Dysphagiologie und fieberendoskopische Schluckdiagnostik (Martinuskrankenhaus Düsseldorf, Jochen Keller)

Sprach- und Schluckstörungen bei Demenzen (ProLog Dr. Maria-Dorothea Heidler)

2016:
Am Anfang steht das Happy End – frühes Erzählen, erste Diskurse (ProLog, Margita Händel-Rüdinger)

2018:
Taping für Logopäden (ProLog, Volker Runge)

Kommunikationsaufbau nach dem TEACCH- Curriculum für Menschen im Autismus- Spektrum

Ruth Ohlenforst
Ruth OhlenforstGute Seele
...weitere Infos...
Ruth kümmert und unterstützt uns seit Juni 2019 bei den organisatorischen Aufgaben, damit wir unsere ganze Energie in die Therapien stecken können.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.